Nobian ernennt Michael Koenig zum Chief Executive Officer und Mitglied des Board of Directors

14 July 2021

Gestärkte Führung als eigenständiges Unternehmen


Nobian, ein führendes europäisches Unternehmen in der Produktion von essenziellen Chemikalien, gab heute bekannt, dass es Michael Koenig mit Wirkung zum 1. September 2021 zum Chief Executive Officer (CEO) und Mitglied des Nobian Board of Directors ernannt hat. Die Ernennung folgt auf den erfolgreichen Start von Nobian als eigenständiges Unternehmen nach der Ausgliederung aus Nouryon, die am 2. Juli bekannt gegeben wurde. 

"Wir freuen uns sehr, Michael Koenig bei Nobian willkommen zu heißen, während das Unternehmen seine Reise als eigenständiges Unternehmen beginnt", sagt Charlie Shaver, Chairman von Nobian. Er sei eine talentierte Führungspersönlichkeit mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz bei der Entwicklung vielfältiger und leistungsstarker Teams. „Koenig bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der globalen chemischen Industrie mit, und wir sind zuversichtlich, dass er Nobian dabei helfen wird, seine ehrgeizige Wachstumsstrategie umzusetzen," betont der Chairman.

"Ich freue mich sehr, bei Nobian einzusteigen, einem Unternehmen mit einer starken Geschichte und Erfolgsbilanz, das eine zentrale Rolle bei der Entwicklung innovativer und nachhaltiger Produkte spielt, die Verbraucher und Unternehmen jeden Tag nutzen", sagt Michael Koenig. Nobians Engagement für seine Kunden und seine Verpflichtung zur Nachhaltigkeit werde der Schlüssel zu seinem zukünftigen Wachstum sein. „Ich freue mich darauf, das Unternehmen dabei zu unterstützen, sein volles Potenzial als Branchenführer auszuschöpfen," so Koenig.

Michael Koenig wird in seiner neuen Rolle von Knut Schwalenberg unterstützt, der weiterhin als President von Nobian fungieren wird.

Nobian ernennt Michael Koenig zum Chief Executive Officer und Mitglied des Board of Directors